Frontalzusammenstoß im Rems-Murr-Kreis Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Von  

Zwischen Allmersbach und Rudersberg hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Ein Opel-Fahrer kam auf die Gegenfahrbahn, sein Pkw stieß frontal mit einem Laster zusammen. Ein Hubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Der lebensgefährlich verletzte Autofahrer kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat
Der lebensgefährlich verletzte Autofahrer kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Allmersbach - Bei einem schweren Unfall zwischen Allmersbach im Tal und Rudersberg (Rems-Murr-Kreis) hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Laut der Polizei war der Mann mit seinem Opel auf der Landesstraße unterwegs, die die Orte miteinander verbindet. Gegen 7.30 Uhr kam er auf die Gegenfahrbahn – warum, ist unklar. Der 31 Jahre alte Fahrer eines entgegenkommenden Lastwagens versuchte noch vergeblich, auszuweichen. Dennoch kam es zum Frontalzusammenstoß.

Der Opelfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, der Trucker kam laut einem Polizeisprecher unverletzt davon. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 30 000 Euro. Die Landesstraße ist (Stand 9.45 Uhr) gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie