Fußball-Bezirksliga SV Fellbach II vor Heimspiel gut drauf

Von Harald Landwehr 

Der Führende in Sachen Verwarnungen beim SV Fellbach II nach den ersten Pflichtspielen der neuen Fußballsaison heißt: Verim Kica.

Stammtorwart Benjamin Kögel ist gegen den SC Korb wieder  am Start. Foto: privat
Stammtorwart Benjamin Kögel ist gegen den SC Korb wieder am Start. Foto: privat

Fellbach - Der Führende in Sachen Verwarnungen beim SV Fellbach II nach den ersten Pflichtspielen der neuen Fußballsaison heißt: Verim Kica. Im Pokalspiel in Leutenbach erhielt der Trainer nach längeren Diskussionen mit dem Unparteiischen erst Gelb und dann Gelb-Rot. Beim Bezirksliga-Auftaktsieg in Schorndorf (3:2) blieb es bei der Gelben Karte. „Ich muss mich da ein bisschen mehr beherrschen, aber solange meine Mannschaft am Ende gewinnt, ist es mir egal, wie viele Karten ich sammle“, sagt der Trainer des SVF II, der mit seinem Team am Sonntag, 15 Uhr, den SC Korb empfängt. „Wir sind deutlich besser im Rhythmus als vergangene Saison, und auch in personeller Hinsicht habe ich die Qual der Wahl. Hoffentlich geht das so weiter“, sagt Verim Kica, der allerdings auf den Torjäger Alessandro De Giovanni (Kniebeschwerden) verzichten muss. Dafür ist der Stammtorwart Benjamin Kögel wieder am Start.

Die Gäste aus Korb starten am Sonntag in die Bezirksliga-Runde. „Meine Mannschaft ist gut drauf, der Gegner ist mir im Moment relativ egal“, sagt Verim Kica. SV Fellbach II: Kögel – Lucas Weinle, Schmidt, Paul Schmid, Wirth, Güner, Gitti, Gashi, Koroll, Erdogmus, Nakamura.

Unsere Empfehlung für Sie