Fußball Landesliga Kantersieg beim VfL Winterbach – 7:0

Von  

„Das war schon ganz ordentlich“, sagte Haris Krak, der Trainer der Oeffinger Landesliga-Fußballer, nach dem 7:0-Kantersieg (4:0) seiner Mannschaft im Vorbereitungsspiel am Sonntag beim VfL Winterbach.

Der Neuzugang Drago Durcevic erzielte drei Tore für den TV Oeffingen. Foto: Filip Primorac
Der Neuzugang Drago Durcevic erzielte drei Tore für den TV Oeffingen. Foto: Filip Primorac

Winterbach - „Das war schon ganz ordentlich“, sagte Haris Krak, der Trainer der Oeffinger Landesliga-Fußballer, nach dem 7:0-Kantersieg (4:0) seiner Mannschaft im Vorbereitungsspiel am Sonntag beim VfL Winterbach. Der Zugang Drago Durcevic erzielte drei Tore. Je einen Treffer steuerten Fabian Kolb, ebenfalls neu im Team, sowie die bewährten Kräfte Michael Schick, Diar Shammak und Burak Yalman zum Erfolg über den Bezirksligisten bei.

Dem Hauptverantwortlichen am Spielfeldrand hat gefallen, dass seine Akteure viel unterwegs waren. „Das Tempo im Spiel war höher als im ersten Test, allerdings fehlte uns am Ende doch sichtlich die Kraft“, sagte Haris Krak. An der Ausdauer wird der Trainer mit den Fußballern noch verstärkt arbeiten. Denn nach zwei weiteren Vorbereitungsbegegnungen – am Sonntag, 2. August, 13 Uhr, beim gleichklassigen TSV Ehningen, und am Mittwoch, 5. August, 19.30 Uhr, daheim gegen den ebenfalls in der Landesliga aufspielenden TSV Bad Boll – steht das erste Pflichtspiel auf dem Plan. Am Samstag, 8. August, 15.30 Uhr, empfängt der TVOe den SV Kaiserbach in der ersten Runde des Verbandspokals. Die Partie der Ligakonkurrenten aus dem Rems-Murr-Kreis, in der abgebrochenen Corona-Saison Tabellennachbarn, reizt Haris Krak, der Pokalpartien sonst gerne als „Freundschaftsspiele mit Wettkampfcharakter“ bezeichnet. „Es ist halt ein Derby. Außerdem winkt uns im Erfolgsfall in Runde zwei mit dem SGV Freiberg ein Gegner aus der Oberliga, der uns Zuschauer bringt, und das tut dem Verein gut.“

Unsere Empfehlung für Sie