Gegen rechten Aufmarsch Anti-Neonazi-Demo in Göppingen gestartet

Von dpa/lsw 

Seit dem Vormittag haben sich hunderte Menschen aus Protest gegen einen geplanten Aufmarsch der rechtsextremistischen "Autonomen Nationalisten" in Göppingen zu einer Gegendemo versammelt.

Seit dem Vormittag haben sich hunderte Menschen aus Protest gegen einen geplanten Aufmarsch der rechtsextremistischen Autonomen Nationalisten in Göppingen zu einer Gegendemo versammelt. (Symbolbild) Foto: dpa
Seit dem Vormittag haben sich hunderte Menschen aus Protest gegen einen geplanten Aufmarsch der rechtsextremistischen "Autonomen Nationalisten" in Göppingen zu einer Gegendemo versammelt. (Symbolbild) Foto: dpa

Göppingen - Aus Protest gegen einen geplanten Aufmarsch der rechtsextremistischen „Autonomen Nationalisten“ an diesem Samstag in Göppingen haben sich seit dem Vormittag Hunderte Menschen zu einer Gegendemo versammelt. Bislang gebe es keine Probleme, sagte ein Polizeisprecher weiter. Das Bürger-Bündnis „Kreis Göppingen nazifrei“ erwartet rund 1000 Teilnehmer. Zu der Rechten-Kundgebung am Nachmittag sollen nach Schätzungen der Polizei bis zu 200 Menschen kommen.

Der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof hatte am Freitag ein Verbot der Stadt kassiert, die die Aktion der Rechtsextremisten verhindern wollte. Bei einem Aufmarsch im vergangenen Jahr war es zu Ausschreitungen gekommen. Wegen Straftaten wurden anschließend 230 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Viele Verdächtige kommen aus der linken Szene. 29 Polizisten wurden damals verletzt.