Gestrandete Artisten in Schönaich Circus Bravissimo öffnet wieder

Froh, wieder auftreten zu dürfen: Zirkusfamilie Frank in Schönaich Foto: Eibner/Roger Buerke
Froh, wieder auftreten zu dürfen: Zirkusfamilie Frank in Schönaich Foto: Eibner/Roger Buerke

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause in Schönaich zeigt die Zirkusfamilie Frank wieder ihr Können. Immer von Donnerstag bis Montag heißt es um 15 Uhr: Manege frei.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schönaich - Die Erleichterung ist der Zirkusfamilie Frank anzumerken: „Wir hoffen auf viel Publikum“, sagt Walter Frank. Seit Anfang 2020 hing seine Artistenfamilie mit ihren rund 60 Zirkustieren auf einer Wiese in Schönaich fest, die ihnen ein Landwirt zur Verfügung gestellt hat. An einen regulären Betrieb war wegen Corona nicht zu denken – bis jetzt. Eigentlich sollte es schon am Donnerstag wieder losgehen, doch die stürmische Nacht machte den Plänen noch einmal einen Strich durch die Rechnung.

Nun steigt am Freitag, 22. Oktober um 15 Uhr die erste Premiere, seitdem der Zirkus im Februar 2020 in Schönaich strandete. Noch bis zum 7. November heißt es gegenüber der Großen Gasse 104 immer von Donnerstag bis Montag um 15 Uhr „Manege frei“, am Sonntag gibt es eine zusätzliche Vorstellung um 11 Uhr. Dienstag und Mittwoch sind Ruhetage. „Geboten ist ein ganz buntes Programm mit Clowns, Artisten, Hula Hoop, Teller-Jonglage, Hunde-Show und Kamelen“, sagt Jessica Frank. Der Höhepunkt sei die Bauernhof-Revue mit Kuh, Pferd und Ziegen.

Eintritt für Kinder ab 12 Euro, für Erwachsene ab 14 Euro je nach Kategorie. Das Kartentelefon ist unter der Nummer (01 77) 88 25 000 zu erreichen. Am Donnerstag ist Familientag.




Unsere Empfehlung für Sie