Glosse Putins Vorspiel

Von  

Beim Seidenstraßen-Gipfel hat Russlands Präsident Wladimir Putin gezeigt, dass er nicht nur halbnackt angeln, sondern auch Klavier spielen kann.

Ein Klavier, ein Klavier! – und Wladimir Putin an den Tasten. Foto: AP
Ein Klavier, ein Klavier! – und Wladimir Putin an den Tasten. Foto: AP

Stuttgart - Russlands Präsident Wladimir Putin hat schon öfter bewiesen, was für ein toller Hecht er ist – wenn er etwa mit nacktem Oberkörper durch die Steppe reitet oder ebenso leicht bekleidet fachmännisch die Angelrute schwingt. Der Mann kann anscheinend alles. Nun hat er sich mal eben an den Flügel gesetzt und in der Pause vor wichtigen politischen Gesprächen beim Seidenstraßen-Gipfel in Peking russisches Liedgut zu Gehör gebracht. Anders als Putins gelegentliche Fehlgriffe auf der diplomatischen Klaviatur führte sein Auftritt zu keinerlei politischen Verstimmungen – verstimmt war lediglich das Instrument.

Die kurze Videoaufzeichnung des präsidialen Vorspiels zeigt aber auch, dass der Klavierunterricht bei Putin in den letzten Jahren etwas zu kurz gekommen ist. Da rächt sich der volle Terminplan eines der mächtigsten Männer der Welt – allein die turnusmäßigen Posing-Termine in freier Natur verschlingen oft mehrere Tage. Höchste Zeit, dass Putin einen Unternehmensberater einstellt, der seinen Kalender analysiert und schaut, wo sich Aufgaben bündeln und Synergien realisieren lassen. Am Ende schlägt Putin zwei Fliegen mit einer Klappe und spielt mit nacktem Oberkörper Klavier. Wir freuen uns jetzt schon auf die Fotos.




Unsere Empfehlung für Sie