Leckeres Rezept Glühweinlikör selber machen

Im Winter ist Glühweinlikör besonders beliebt. Foto: teatian/Shutterstock
Im Winter ist Glühweinlikör besonders beliebt. Foto: teatian/Shutterstock

Weihnachtliche Liköre sind im Winter sehr beliebt. Wir haben 3 Rezept-Variationen für Glühweinlikör, ganz einfach zum Selbermachen.

Digital Unit : Katrin Klingschat (kkl)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rezept: Glühweinlikör mit Rum und Rotwein

Zutaten:

  • 1 Orange (Bio)
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 400 ml Rotwein (halbtrocken)
  • 300 ml brauner Rum

Nach Geschmack können Sie weitere Gewürze wie Nelken, Kardamom oder Pimentkörner hinzugeben.

Sie benötigen außerdem einen ausreichend großen Topf sowie sterilisierte Flaschen zum Abfüllen.

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Orange heiß und reiben Sie dann 2 EL Schale ab. Pressen Sie die Orange anschließend aus.
  • Vanilleschote aufschlitzen und Mark herauskratzen.
  • Geben Sie den Orangensaft, die Zesten, das Vanillemark, eine Prise Muskatnuss den Zucker sowie den Rotwein in einen Topf und lassen Sie alles aufkochen.
  • Füllen Sie die Zimtstange, den Sternanis und nach Wunsch weitere Gewürze (Nelken, Pimentkörner) in ein Teesieb und geben Sie dieses zur Flüssigkeit. Wenn Sie kein Teesieb haben, können Sie die Gewürze auch direkt in den Gewürzwein geben, denken Sie aber daran, diese später wieder herauszufischen oder die Flüssigkeit durch ein Sieb zu geben.
  • Köcheln Sie die Mischung solange, bis sie etwas reduziert ist. Dabei regelmäßig umrühren.
  • Lassen Sie den Gewürzwein etwas abkühlen und rühren Sie dann den Rum unter.
  • Füllen Sie den Likör durch ein feines Sieb in die sterilisierten Likörflaschen .

Lassen Sie den Likör vollständig auskühlen und bewahren Sie ihn dann im Kühlschrank auf. Der Likör kann sofort getrunken werden, doch je länger er zieht, desto mehr entfaltet er sein Aroma.

Lesen Sie auch: Trendgetränk Glühbier selber machen

 


Glühweinlikör mit Glühweingewürz

Wer die passenden Gewürze nicht im Haus hat, kann für den selbstgemachten Likör natürlich auch zu Glühweingewürz greifen. In den Gewürzmischungen ist alles enthalten, was ein leckerer Glühwein braucht: Zimt, Nelke, Anis & Co! Alternativ gibt es auf dem Markt auch Teebeutel mit Glühweingewürz, die natürlich ebenso verwendet werden können.

Glühweingewürz von Just Spices online kaufen (ANZEIGE)

Glühweingewürz im Teebeutel bestellen (ANZEIGE)

Zutaten:

  • 100 ml Orangensaft
  • 130 g brauner Zucker
  • 1-2 EL Glühweingewürz oder 1-2 TL Glühweingewürz
  • 400 ml Rotwein (halbtrocken)
  • 300 ml brauner Rum

Sie benötigen außerdem einen ausreichend großen Topf sowie sterilisierte Flaschen zum Abfüllen.

Zubereitung:

  • Geben Sie Orangensaft, Rotwein und Zucker in einen Topf. Fügen Sie das Glühweingewürz (ggf. in einem Teesieb) oder das Glühweingewürz im Teebeutel hinzu.
  • Lassen Sie die Mischung unter Rühren aufkochen und etwas eindicken.
  • Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie den Gewürzwein abkühlen.
  • Geben Sie dann den Rum hinzu und füllen Sie alles in die vorbereiteten Flaschen. Wenn Sie für das Glühweingewürz kein Teesieb verwendet haben, gießen Sie den Likör durch ein feines Sieb, um die Gewürzbestandteile herauszufiltern.

Unser Tipp für Sie: 8 Rezepte für Eierpunsch & Eggnogg


Glühweinlikör aus dem Thermomix

In der beliebten Küchenmaschine von Vorwerk lässt sich Glühweinlikör ganz einfach selber machen.

Zutaten:

  • 1 Orange (Bio)
  • 130 g brauner Zucker
  • 1 EL Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 400 ml Rotwein (halbtrocken)
  • 300 ml brauner Rum

Nach Geschmack können Sie weitere Gewürze wie Nelken, Kardamom oder Pimentkörner hinzugeben.

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Orange heiß und reiben Sie dann 2 EL Schale ab. Pressen Sie die Orange anschließend aus.
  • Vanilleschote aufschlitzen und Mark herauskratzen.
  • Geben Sie den Orangensaft, die Zesten, das Vanillemark sowie den Zucker und 1 EL Wasser in den Mixtopf: Für 3 Minuten bei 100°C auf Stufe 2 vermischen.
  • Fügen Sie nach den 3 Minuten die Zimtstange, den Sternanis, eine Prise Muskatnuss sowie den Rotwein hinzu und erhitzen Sie alles für 10 Minuten auf 80°C im Linkslauf auf Stufe 1.
  • Lassen Sie den Gewürzwein etwas abkühlen, geben Sie dann den Rum hinzu und vermischen Sie alles für 5 Sekunden auf Stufe 3 im Linkslauf.
  • Füllen Sie den Likör durch ein feines Sieb in die sterilisierten Likörflaschen .

Lassen Sie den Likör vollständig auskühlen und bewahren Sie ihn dann im Kühlschrank auf.

Passend dazu: Marzipankartoffeln selber machen - 3 Rezepte

Unsere Empfehlung für Sie