Großeinsatz der Feuerwehren in Alfdorf Scheune brennt komplett nieder – Polizei sucht Zeugen

Die Scheune nahe Alfdorf war am Dienstagvormittag in Brand geraten. Foto: SDMG// Kohls 7 Bilder
Die Scheune nahe Alfdorf war am Dienstagvormittag in Brand geraten. Foto: SDMG// Kohls

Am Dienstagmorgen kommt es zum Brand einer Scheune in Alfdorf. Die Feuerwehren rücken mit einem Großaufgebot an, können das Gebäude allerdings nicht mehr retten. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Alfdorf - Eine landwirtschaftliche Scheune bei Alfdorf (Rems-Murr-Kreis) ist am Dienstagvormittag komplett niedergebrannt. Mehrere Feuerwehren waren im Großeinsatz, verletzt wurde niemand. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, kam es gegen 10.50 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu dem Brand der Scheune, die sich zwischen Alfdorf und Endersbach befindet. In der Scheune waren nach ersten Informationen Strohballen und Maschinen gelagert, Tiere befanden sich nicht darin.

Gebäude kann nicht gerettet werden

Die Feuerwehren aus Alfdorf, Welzheim, Vordersteinenberg, Pfahlbronn und Mutlangen wurden alarmiert. Während der Löscharbeiten war die dortige Straße gesperrt. Letztlich konnte das Gebäude, auf dem auch eine Photovoltaikanlage montiert war, nicht gerettet werden. Es brannte völlig nieder.

Die Polizei Welzheim übernimmt die Ermittlungen zur Brandursache und bittet Zeugen, die zum Brandgeschehen, insbesondere auch zum Brandverlauf, Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 07182/9281 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie