Hamburger Elbphilharmonie Halbnackte Frauen stören Woody-Allen-Konzert

Von red/dpa 

Aktivistinnen der Frauenrechtsgruppe Femen haben in der Elbphilharmonie protestiert – sie stürmten ein Konzert von Woody Allen.

Ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie wurde von Femen-Aktivistinnen unterbrochen. Foto: dpa
Ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie wurde von Femen-Aktivistinnen unterbrochen. Foto: dpa

Hamburg - Halbnackte Frauen sind während eines Konzerts von US-Regisseur und Musiker Woody Allen (81) auf die Bühne der Hamburger Elbphilharmonie gestürmt. Das berichten „Bild“ und der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (Shz) online.

Zwei Aktivistinnen der Frauenrechtsgruppe Femen seien am Dienstagabend mit nacktem Oberkörper auf die Bühne gerannt, schreibt die „Bild“. Ordner hätten die Frauen wieder nach draußen gebracht. Es habe eine Zeit lang Verwirrung geherrscht, wie mit der Situation umzugehen sei, berichtete ein Shz-Reporter. Anschließend ging das Konzert weiter.

Ein Video ihrer Aktion hat die Frauen auf Facebook veröffentlicht: