Heftiger Streit in Backnang Pfefferspray und Fahrradschloss im Einsatz

Von har 

Weil er sich auf dem Gehweg gefährdet fühlt, stellt ein Fußgänger einen Radfahrer zur Rede – es kommt zu einer heftigen Auseinandersetzung, die mit fast allen Mitteln ausgetragen wird.

Die Polizei ermittelt nach einem handfesten Streit zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei ermittelt nach einem handfesten Streit zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Streit - In der Walkstraße in Backnang ist es am Dienstagabend gegen 19 Uhr laut Polizei nach einem Verkehrsvorfall zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger gekommen. Der 68-jähriger Radfahrer war auf dem Gehweg gefahren und fast mit einem 69 Jahre alten Fußgänger zusammengestoßen, als er bei der Einmündung In der Taus um die Ecke fuhr.

Attacke mit Fahrradspiralschloss

Wohl auch in Folge einer Art Abwehr- oder Schutzbewegung des Fußgängers kam es zwischen den beiden Männern zum Streit, der schließlich in Handgreiflichkeiten mündete. Dabei habe der Radfahrer auf den Fußgänger mit einem mitgeführten Fahrradspiralschloss eingeschlagen. Dieser setzte sich mit Pfefferspray zur Wehr.

Die Polizei ermittelt

Angesichts des Schlichtungsversuchs einer Passantin habe der Radfahrer von seinem Kontrahenten abgelassen und sei geflüchtet, berichtet die Polizei. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie