Herzogin Kate Ihr Maxi-Mantel ist ein Herbstknaller

Von  

Offenbar hat die Herzogin ihre Herbstgarderobe aufgefrischt: Diesen Luxus-Mantel hat man bislang noch nicht an Kate gesehen.

Herzogin Kate und Prinz William trugen beim Krankenhausbesuch beide einen Mundschutz. Foto: AFP/MATT DUNHAM 7 Bilder
Herzogin Kate und Prinz William trugen beim Krankenhausbesuch beide einen Mundschutz. Foto: AFP/MATT DUNHAM

London - Englischer Herbst: Das kann eine ganz schön triste Angelegenheit sein. Besonders jetzt, wo in ganz Europa und auch in Großbritannien die Zahl der Coronainfektionen wieder steigt. Hauptaufgabe der britischen Royals ist es da, Trost zu spenden und Zuversicht zu verströmen.

Bei einem Fototermin in London am Dienstag bot Herzogin Kate auch optisch einen Lichtblick: Die Herzogin von Cambridge, die mit ihrem Ehemann Prinz William zu dem Termin gekommen war, trug einen knallroten Maxi-Mantel. Das Hingucker-Teil kommt aus dem Hause Alexander McQueen, bekanntermaßen eine der Lieblingsmarken der 38-Jährigen.

Lesen Sie auch: Herzogin Kate trägt ihre Lieblingssneaker zur Hose

Offenbar hat die Herzogin ihre Herbstgarderobe aufgefrischt: Den Luxus-Mantel hat man bislang noch nicht an Kate gesehen.

Kates Fotoprojekt ziert jetzt Großbritanniens Straßen

Kate und William besuchten zunächst Waterloo Station. Der Anlass: Kates Fotoprojekt „Hold Still“. Die Bilder, die im Corona-Lockdown im Frühjahr entstanden waren und von Menschen aus ganz Großbritannien eingesendet wurden, werden jetzt in mehreren britischen Städten auf Plakaten an öffentlichen Plätzen ausgestellt.

Im St. Bartholomew’s Hospital sprachen die Cambridges mit drei Mitarbeitern – auch sie hatten Fotos eingesandt.

Voll des Lobes über Kates Projekt war die Queen: Sie sei „inspiriert“ gewesen, schrieb Elizabeth II. zur virtuellen Eröffnung der Ausstellung auf der Webseite der National Portrait Gallery im September.

Prinz Williams Frau ist selbst Hobby-Fotografin. Sie sagte, sie sei überwältigt davon gewesen, welche emotionalen Geschichten die Bilder erzählten. Gemeinsam mit einer Jury hatte Herzogin Kate 100 der rund 31.000 eingesandten Fotos ausgewählt.




Unsere Empfehlung für Sie