Horrorserie „Chambers“ Uma Thurman in neuer Netflix-Produktion zu sehen

Von red 

Bekannt wurde sie durch ihre Rollen in Pulp Fiction und Kill Bill. Nun ist Uma Thurman in der düsteren Netflix-Serie „Chambers“ zu sehen. In Deutschland startet die Ausstrahlung am 26. April.

Tony Goldwyn, Sivan Alyra Rose und Uma Thurman bei der Premiere der Netflix-Produktion „Chambers“ in New York. Foto: AFP
Tony Goldwyn, Sivan Alyra Rose und Uma Thurman bei der Premiere der Netflix-Produktion „Chambers“ in New York. Foto: AFP

New York - Die neue Netflix-Horrorserie „Chambers“ hat am Montag in New York Premiere gefeiert. Die oscar-nominierte Uma Thurman spielt in der Produktion die Mutter einer jungen Teenagerin, die unter mysteriösen Umständen stirbt. Ihr Herz wird in die Brust einer von Sivan Alyra Rose gespielten jungen Frau transplantiert, worauf diese von düsteren Visionen und Halluzinationen heimgesucht wird, die auf ein dunkles Geheimnis hinweisen.

Auf Netflix ist die Serie vom 26. April an zu sehen

Thurman, die vor allem durch ihre Rollen in „Pulp Fiction“ und „Kill Bill“ bekannt wurde, ist derzeit eine begehrte Schauspielerin, auch wenn die Angebote für die ganz großen Hollywood-Produktionen seit längerem ausbleiben. Zuletzt war sie etwa auf einer Broadway-Bühne sowie der Komödie „War with Grandpa“ neben Robert De Niro zu sehen.

In Deutschland wird „Chambers“ vom 26. April an auf der Streamingplattform Netflix zu sehen sein. Die Produktion umfasst zehn Folgen.




Unsere Empfehlung für Sie