Hotel Atlantic in Hamburg Udo Lindenbergs Porsche 911 R aus Tiefgarage geklaut

Von red/ dpa 

Der Sänger wollte eigentlich eine Spritztour mit seinem Porsche machen, doch der limitierte Sportwagen war weg. Vermutlich aus der Tiefgarage des Hamburger Hotels Atlantic gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Udo Lindenberg vermisst seinen Porsche 911 R. Vermutlich wurde er aus der Hotel-Tiefgarage gestohlen. Foto: dpa/Georg Wendt
Udo Lindenberg vermisst seinen Porsche 911 R. Vermutlich wurde er aus der Hotel-Tiefgarage gestohlen. Foto: dpa/Georg Wendt

Hamburg - Der Porsche von Udo Lindenberg (74) ist aus der Tiefgarage des Hotel Atlantic in Hamburg gestohlen worden. Als der Musiker schon in der Nacht zum Dienstag um 3 Uhr eine Spritztour mit seinem Porsche machen wollte, war das Auto weg.

Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen, bestätigte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet. Danach handelt es sich um einen Porsche 911 R, von dem nur 991 Exemplare gebaut wurden. Der Neuwagen soll um die 200.000 Euro gekostet haben, mittlerweile liege der Wert des Autos bei 600.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie