"Ice Bucket Challenge" Özil nominiert Freundin und Rihanna

Von mrz 

Mittlerweile hat sich fast das halbe DFB-Team an der "Ice Bucket Challenge" beteiligt oder ist nominiert. Mesut Özil macht auch mit und nominiert nun die US-Sängerin Rihanna. Auch seine Freundin Mandy Capristo soll duschen.

Stellt sich auch Mandy Capristo der Ice Bucket Challenge? Foto: dpa
Stellt sich auch Mandy Capristo der Ice Bucket Challenge? Foto: dpa

Mittlerweile hat sich fast das halbe DFB-Team an der "Ice Bucket Challenge" beteiligt oder ist nominiert. Mesut Özil macht auch mit und nominiert nun die US-Sängerin Rihanna. Auch seine Freundin Mandy Capristo soll duschen.

London - Der Hype um die "Ice Bucket Challenge" hat längst die Bundesliga erreicht und macht natürlich auch vor der Nationalmannschaft keinen Halt. Erst vor ein paar Stunden war Mesut Özil nominiert worden, sich ebenfalls an der Eisdusche zu beteiligen. Jetzt hat der Mittelfeldspieler von Arsenal London ein Video von sich gepostet, wie er sich mit dem eiskalten Nass übergießt.

Im Anschluss daran nominierte Özil den US-Basketballstar Derrick Rose, Popstar Rihanna und seine Freundin Mandy Capristo. 24 Stunden haben die drei nun Zeit, sich der Herausforderung zu stellen.

 

Hintergrund: Die virale Aktion in den sozialen Netzwerken soll auf die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, aufmerksam machen. Die Regeln dafür sind ganz einfach. Kommt die nominierte Person der Aufgabe innerhalb von 24 Stunden nicht nach, muss sie eine Spende gegen den Kampf von ALS entrichten.

Zuvor hatte bereits der deutsche Nationalspieler Marco Reus den Schlagerstar Helene Fischer nominiert. Auch Kanzlerin Angela Merkel ist aufgefordert, an der Aktion teilzunehmen.

Bisher haben sich allerdings mehrheitlich Männer am Eisduschen beteiligt. Jetzt wartet die Welt darauf, dass die nominierten Frauen nachziehen.

 




Unsere Empfehlung für Sie