Impfangebot im Kreis Esslingen Aktuelle Termine der Mobilen Impfteams

Um der großen Impfnachfrage der vergangenen Wochen nachzukommen, hat der Landkreis Esslingen gemeinsam mit den Kommunen und dem Malteser Hilfsdienst ein Konzept für ein flächendeckendes Impfnetzwerk erarbeitet. (Symbolbild)  Foto: dpa
Um der großen Impfnachfrage der vergangenen Wochen nachzukommen, hat der Landkreis Esslingen gemeinsam mit den Kommunen und dem Malteser Hilfsdienst ein Konzept für ein flächendeckendes Impfnetzwerk erarbeitet. (Symbolbild) Foto: dpa

Auch diese Woche machen Mobile Impfteams der Malteser im Landkreis Esslingen Impfangebote. Hier ein Überblick zu den aktuellen Terminen. 

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Esslingen - Ende September schlossen die Corona-Impfzentren in Baden-Württemberg. Auch die beiden Impfzentren an der Landesmesse und in Esslingen empfangen seitdem keine Impfwilligen mehr. Trotzdem läuft die Impfkampagne im Landkreis Esslingen weiter: Im Auftrag des Landes Baden-Württemberg sind die Malteser Neckar-Alb weiterhin mit Mobilen Impfteams im Landkreis unterwegs. 

Termine der Mobilen Impfteams im Kreis Esslingen

Um der großen Impfnachfrage der vergangenen Wochen nachzukommen, hat der Landkreis Esslingen gemeinsam mit den Kommunen und dem Malteser Hilfsdienst ein Konzept für ein flächendeckendes Impfnetzwerk erarbeitet. Mit drei Mobilen Impfteams werden im Landkreis Esslingen an festen Wochentagen Impfangebote gemacht: 

jeden Montag:

  • Ostfildern: Körschtalstraße 30, Körschtalhalle; 12.30 bis 18.00 Uhr 
  • Weilheim: Limburghalle, Helfersbergweg 9, 73235 Weilheim an der Teck; 12.30 bis 18.00 Uhr

jeden Dienstag: 

  • Kirchheim unter Teck: Stuttgarter Straße 2, Stadthalle; 12.30 bis 18.00 Uhr
  • Reichenbach: Brühlhalle, Karlstr. 30; 12.30 bis 18.00 Uhr 

jeden Mittwoch: 

  • Nürtingen-Neckarhausen: Beutwang 1, Beutwanghalle; 12.30 bis 18.00 Uhr
  • Plochingen: Stadthalle, Hermannstr. 25; 12.30 - 18.00 Uhr

jeden Donnerstag: 

  • Leinfelden-Echterdingen, Schimmelwiesenstr. 18, Walter-Schweizer-Kulturforum; 12.30 bis 18.00 Uhr
  • Aichtal-Aich: Firma Putzmeister, Gutenbergstraße 4; 12.30 bis 18 Uhr

jeden Freitag: 

  • Filderstadt: Tübinger Straße 40, FILharmonie Filderstadt; 12.30 bis 18.00 Uhr
  • Wernau: Quadrium, Kirchheimerstr. 68; 12.30 bis 18.00 Uhr

jeden Samstag und Sonntag: 

  • Esslingen: Grabbrunnenstraße 19, ehemaliges Hotel Park Consul; 12.30 bis 18.00 Uhr

Wichtige Hinweise: 

Wer sich impfen lassen möchte, muss zuvor einen Termin buchen. Das Landratsamt weist darauf hin, dass der Ausweis und die Krankenversicherungskarte mitgebracht werden sollten – falls vorhanden auch der Impf- und der Allergiepass. Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren benötigen zudem die unterschriebenen Einverständniserklärungen der Eltern, um sich impfen zu lassen. Für alle Personen unter 18 Jahren stehe der Impfstoff von Biontech zur Verfügung, der bereits die entsprechende Zulassung für diese Altersgruppe erhalten hat.

Auffrischimpfungen werden frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung durchgeführt, teilt das Lansratsamt mit. Ausgenommen von dieser Regelung seien schwer immungeschwächte Patientinnen und Patienten - mit ärztlichem Attest - und Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden. 

48-Stunden-Aktion "Wir impfen THE LÄND" mit 15.000 Terminen

Am kommenden Wochenende, 17. bis 19. Dezember, startet auf der Landesmesse Stuttgart die wohl bisher größte Impfaktion im Rahmen der Impfkampagne #dranbleibenbw. Das große Impfevent wird vom Landkreis Esslingen und von den Maltesern Neckar-Alb in Kooperation mit der Messe Stuttgart gestemmt – mit Unterstützung des DRK, der Johanniter-Unfallhilfe, den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Esslingen, dem Technischen Hilfswerk und Mitarbeitern der Landesmesse.

Von Freitagabend, 18 Uhr bis Sonntagabend, 18 Uhr soll rund um die Uhr 48 Stunden lang geimpft werden. 24 Impfstraßen sollen dabei in einer der Messehallen entstehen, wobei nach dem Drive-In-Prinzip geimpft wird: Alle Impfwilligen können in ihren Fahrzeugen sitzen bleiben. In einer weiteren Messehalle bleiben die Geimpften dann – ebenfalls in ihren Fahrzeugen – eine kurze Zeit zur Nachbeobachtung vor Ort. 

Für die Teilnahme am Impfmarathon ist eine vorherige Terminbuchung notwendig. 15.000 Impftermine sind ab sofort auf den Internetseiten www.landkreis-esslingen.de und https://www.malteser-neckar-alb.de/impfen freigeschaltet. 

 




Unsere Empfehlung für Sie