Indisches Filmfestival Satire „Eeb Allay Ooo!“ gewinnt Hauptpreis

Von red/dpa 

Der Hauptpreis des diesjährigen Indischen Filmfestivals geht an den Regisseur PrateekVats für seinen Film „Eeb Allay Ooo!“

„Bemerkenswert natürlich und glaubwürdig“ lautet das Jury-Urteil zu dem Gewinner-Film „Eeb Allay Ooo!“ Foto: dpa/Indisches Filmfestival
„Bemerkenswert natürlich und glaubwürdig“ lautet das Jury-Urteil zu dem Gewinner-Film „Eeb Allay Ooo!“ Foto: dpa/Indisches Filmfestival

Stuttgart - Die Satire „Eeb Allay Ooo!“ über einen Affen verscheuchenden Mann in Neu-Delhi hat beim Indischen Filmfestival in Stuttgart den Hauptpreis in der Kategorie Spielfilm gewonnen. PrateekVats erhielt den mit 4000 Euro dotierten „German Star of India“.

Die Jury bezeichnete den Film als „bemerkenswert natürlich und glaubwürdig“. Den Kurzfilmpreis bei der 17. Ausgabe des Festivals erhielt der indische Produzent Shaan Vyas für den Film „Natkhat - The Brat“.

Der Publikumspreis - des in diesem Jahr online stattfindenden Festivals - wird am Montag bekanntgegeben. Die Organisatoren bezeichnen sich als größtes indisches Filmfestival in Europa.




Unsere Empfehlung für Sie