JazzTime Böblingen Funky Souljazz in der Kongresshalle

Werner Acker in seinem Element Foto: /TB
Werner Acker in seinem Element Foto: /TB

Das Werner-Acker-Sextett spielt am Freitag im Württembergsaal der Böblinger Kongresshalle.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Vor etwa einem Monat würdigte die JazzTime Böblingen den kürzlich verstorbenen Pianisten und Komponisten Chick Chorea mit einem Konzert. Am Freitag, 26. November, um 20 Uhr wird das Programm für 2021 fortgeführt: Werner Ackers Sextett präsentiert Funky Souljazz im Württembergsaal der Kongresshalle Böblingen.

Werner Acker (Gitarre/Arrangements), Dirk Blümlein (Bass), Uli Gutscher (Posaune), Tilman Jäger (Piano), Stefan Koschitzki (Saxophon) und Eckhard Stromer (Drums) bilden das Souljazz-Sextett. Mit den Jahren hat sich die Gruppe ein umfangreiches Repertoire erarbeitet, bestehend aus einer Mischung eigener Kompositionen und gecoverter Songs von den Crusaders, Robben Ford, Nat Adderly und Co. Musikalischer Leiter der Rhythmusgruppe ist Gitarrist und Arrangeur Werner Acker. Bis zu diesem Jahr war er Dozent an der HMDK in Stuttgart. Als Solist und Sideman ist er in verschiedenen Stilrichtungen unterwegs. Genau wie seine Bandkollegen feiert er seit Jahren viele Erfolge.

Mehr Infos unter www.jazztimebb.de im Netz. Kartenverkauf unter anderem über den Ticketshop der Kreiszeitung, Telefon (0 70 31) 62 00 29 sowie an der Abendkasse. Es gelten die Corona-Richtlinien.




Unsere Empfehlung für Sie