John McEnroe kritisiert Serena Williams Tennis-Queen konterte auf Twitter

Von red/dpa 

Tennis-Star Serena Williams hat auf die Kritik des ehemaligen Spielers John McEnroe auf Twitter souverän reagiert. Die schwangere Tennis-Queen schrieb, sie verehre den ehemaligen Top-Spieler, hat aber eine Bitte an ihn.

Serena Williams erwartet in diesem Jahr ihr erstes Kind. (Archivfoto) Foto: AP
Serena Williams erwartet in diesem Jahr ihr erstes Kind. (Archivfoto) Foto: AP

Stuttgart - Serena Williams hat sich gegen die Kritik des früheren Tennis-Stars John McEnroe gewehrt. „Lieber John, ich verehre und respektiere dich, aber bitte, bitte verzichte auf solche Statements über mich, die nicht auf Fakten basieren“, schrieb die schwangere 35-Jährige auf Twitter und bat den ehemaligen Weltranglisten-Ersten, ihre Privatsphäre zu respektieren.

Comeback 2018 geplant

McEnroe hatte dem amerikanischen Hörfunksender NPR gesagt, es sei zwar „keine Frage“, dass sie die beste Tennisspielerin der Geschichte sei. „Aber wenn sie auf der Herren-Tour spielen würde, wäre sie etwa Nummer 700 der Welt“, erklärte der 58-Jährige. Weder habe sie jemals gegen jemanden gespielt, der in der Weltrangliste dort platziert sei, entgegnete Serena Williams, noch habe sie die Zeit dazu, twitterte sie und schloss mit den Worten: „Einen guten Tag, Sir.“

Mit 23 Grand-Slam-Titeln ist die jüngere der beiden Williams-Schwestern die erfolgreichste Tennisspielerin der Geschichte. Nach der Pause wegen ihrer Schwangerschaft will die Amerikanerin im kommenden Jahr wieder ins Tennis-Geschehen eingreifen.