Mit Waffenattrappe unterwegs Jungen lösen in Auenwald Polizeieinsatz aus

Von zin 

In Tarnkleidung und mit einer Softair, die einem Sturmgewehr täuschend ähnlich sah, waren zwei Jugendliche in Auenwald unterwegs. Mehrere Menschen verständigten die Polizei.

Mit dieser Softair-Waffe waren zwei Jugendliche in Auenwald unterwegs. Foto:  
Mit dieser Softair-Waffe waren zwei Jugendliche in Auenwald unterwegs. Foto:  

Auenwald - Zwei 15-Jährige haben vergangenes Wochenende in Auenwald (Rems-Murr-Kreis) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Laut der Polizei hatten mehrere Anrufer am Samstag kurz nach 16.30 Uhr gemeldet, dass zwei männliche Personen mit Tarnkleidung und aufgezogenen Sturmhauben sowie einem Sturmgewehr durch den Teilort Lippoldsweiler gehen würden. Daraufhin wurden sofort mehrere Streifen entsandt.

Sie wollten nur spielen

Wenig später meldete sich ein Anrufer, der mitteilte, dass er zwei Jugendliche aufgegriffen hätte. Die beiden 15-Jährigen händigten den eintreffenden Polizisten gleich die Softair-Waffe aus. Auf Nachfrage erklärten sie, sie seien zu Fuß von Lippoldsweiler nach Unterweissach unterwegs gewesen, um dort mit den Softair-Waffen zu „spielen“.




Unsere Empfehlung für Sie