Käfertreffen in Lenglingen Die Legende rollt und rollt

Nur weil sie immer noch fahren, können die Käfer am Wochenende in Lenglingen wieder mal stehen und bewundert werden. Foto: Horst Rudel
Nur weil sie immer noch fahren, können die Käfer am Wochenende in Lenglingen wieder mal stehen und bewundert werden. Foto: Horst Rudel

Da gibt es wieder glänzende Augen: am Wochenende treffen sich die Freunde des VW Käfer wieder zum Käfertreffen in Lenglingen. Doch Achtung: am Samstagmittag fährt und fährt er mal wieder.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Göppingen - Wenn das Käferteam Göppingen ruft, kommen sie. Bis zu 500 Teilnehmer erwarten die Freunde altdeutscher Autobaukunst zum 24. Käfertreffen unter dem Hohenstaufen bei Lenglingen. Die ersten Fans reisten bereits am Freitag an. Das Programm des Treffens ist denkbar einfach gehalten. Es gibt ein Festzelt, Livemusik und einen Markt für die begehrten Ersatzteile des beliebten Bastlerautos. Diese sind übrigens zuweilen günstiger als für Neuwagen. So kostet ein Satz neuer Wischblätter für 40 Jahre alte Scheibenwischer einesVW Käfers gerade mal zehn Euro.

Schaulustige sollten nicht unbedingt am Samstag Nachmittag beim Käfertreffen vorbei schauen. Um 14 Uhr brechen die Volkswagen nämlich zu einer Rundfahrt durch das Stauferland auf. Auf dem Programm steht unter anderem das Schloss Wäscherburg und die dortige Kunstausstellung mit Oldtimer-Motiven. Am Sonntag um 14 Uhr werden dann die ältesten, originellsten und originalsten Fahrzeuge prämiert sowie der Teilnehmer mit der weitesten Anreise.




Unsere Empfehlung für Sie