Kandidatensuche mit Straßenschild Empfingen hat gewählt

Von hjg 

Ferdinand Truffner ist neuer Bürgermeister der Schwarzwaldgemeinde.

Mit diesem Schild warb die Gemeinde an der A 81 um Kandidaten. Foto: Breit, Schwabo
Mit diesem Schild warb die Gemeinde an der A 81 um Kandidaten. Foto: Breit, Schwabo

Empfingen - Nein, er habe sich nicht wegen des Schilds mit dem Schriftzug „Empfingen sucht Bürgermeister“ an der A 81 für das Amt beworben, hat Ferdinand Truffner vor der Wahl gesagt. Einige seiner zwölf Mitbewerber aber wohl. Truffner (CDU) ist mit 83,8 Prozent der Stimmen zum Rathauschef der 4000-Seelen-Gemeinde im Kreis Freudenstadt gewählt worden. Den zweiten Platz belegte die Mathematikerin Eugenia Jung aus Empfingen mit 7,7 Prozent (Wahlbeteiligung: 63,5 Prozent). Truffner ist 28 Jahre alt und Ortsvorsteher in Kirchheim-Nabern (Kreis Esslingen). Empfingen hatte von sich reden gemacht, weil es händeringend Kandidaten gesucht hatte – unter anderem mit dem Schild an der A 81.

Unsere Empfehlung für Sie