Kinderfasching in Stuttgart Diese Termine sollten kleine Narren nicht verpassen

Von the 

Die fünfte Jahreszeit ist angebrochen. Vor allem Kinder haben großen Spaß an der Fasnet. In Stuttgart ist für sie einiges geboten: Die Termine im Überblick.

Früh übt sich, was einmal ein Hästräger werden will: Ein kleiner Teilnehmer beim Cannstatter Kinderumzug (Archivbild). Foto: Jan Reich/Lichtugt
Früh übt sich, was einmal ein Hästräger werden will: Ein kleiner Teilnehmer beim Cannstatter Kinderumzug (Archivbild). Foto: Jan Reich/Lichtugt

Stuttgart - Kleine Piraten, Prinzessinnen und Pippi Langstrümpfe bevölkern an den Faschingstagen die Kitas, Kindergärten und Grundschulen in Stuttgart. Doch manchem Mininarren steht der Sinn nach noch mehr feiern. Wir haben die Termine der schönsten Kinderfaschingspartys zusammengestellt.

Faschingssamstag, 22. Februar 2020

Kinderfasnet im Großen Kursaal, Stuttgart-Bad Cannstatt

Kleine ganz groß: Bevor abends der Küblerball steigt, laden die Cannstatter Kübler zur Kinderfasnet in den Großen Kursaal. Los geht’s um 13 Uhr. Mehr Infos im Netz

Scillamännle-Kinderfasching, Stuttgart-Hofen

In der Grundschule Hofen geht das Scillamännle um. Die Hofener Karnevalsgesellschaft präsentiert ein buntes Programm mit Musik und Spielen. Um 15 Uhr geht es los. Mehr Infos im Netz

Faschingssonntag, 23. Februar 2020

Kinderfasching vom Karnevalsclub Stuttgarter Rössle, Stuttgart-Feuerbach

In der Feuerbacher Festhalle geht der Punk ab: Clowns und Gardetänzerinnen sorgen für Stimmung. Tolle Preise locken bei der Tombola. Außerdem wird das schönste Kostüm prämiert. Los geht’s um 14 Uhr. Mehr Infos im Netz

Fasching auf dem Eis, Eiswelt Stuttgart, Stuttgart-Degerloch

Rein ins Kostüm, rauf aufs Eis: Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren, die im Faschingskostüm kommen, erhalten auf der Eisbahn an der Waldau freien Eintritt. Auf der Eisfläche werden Spiele veranstaltet und das schönste Kostüm wird auch prämiert. Los geht’s um 14 Uhr. Mehr Infos im Netz

Rosenmontag, 24. Februar 2020

Kinderfasching der Karnevalsgesellschaft Rosenmontag Stuttgart 1922, Stuttgart-West

Rosenmontags-Trara: Traditionell lädt die zweitälteste Karnevalsgesellschaft Stuttgarts am Rosenmontag in die Stuttgarter Liederhalle. Es gibt ein vielfältiges Mitmachprogramm für kleine Narren. Beginn ist um 13.15 Uhr. Mehr Infos im Netz

Kinderfasching im Liederkranz Botnang, Stuttgart-Botnang

Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse: In der Botnanger Liederkranzhalle tanzen kleine Narren zu Faschingsmusik, rasen auf Bobbycars um die Wette und bekommen Besuch von den „Contacter“-Funkenmariechen aus Gerlingen. Los geht es im Brahmsweg um 14.33 Uhr. Mehr Infos im Netz

Kinderfasching im EkiZ, Stuttgart-West

Narri Narro, Helau und Alaaf – im Eltern-Kind-Zentrum in der Ludwigstraße können kleine Narren Vollgas geben. Bei Spielstraße, Tombola und Kinderdisco haben die Kleinen ihren Spaß. Los geht’s um 15 Uhr. Mehr Infos im Netz

Faschingsdienstag, 25. Februar 2020

„Geizigrufen“, Kinderumzug und Brunnengeist versenken, Stuttgart-Bad Cannstatt

Stuttgarter Faschingshochburg ist Cannstatt und hier ist am Dienstag einiges geboten. Um 12 Uhr beginnt in der Marktstraße das traditionelle „Geizigrufen“. Was es damit auf sich hat? Eine Horde Kinder – bis zu 800 sagen die Cannstatter Kübler – ziehen, angeführt vom „Geizig“ der Kübler, von Laden zu Laden und rufen „Geizig, geizig, geizig isch der Bäck. Und wenn er net so geizig wär, no gäb er au a paar Brezla her!“ Das lassen sich die Cannstatter Ladenbesitzer natürlich nicht vorwerfen und bedenken die Kinder mit diversen Leckereien.

Lesen Sie auch: Fasching in Stuttgart – wo die Narren tanzen

An das „Geizigrufen“ schließt sich um 14.30 Uhr der bunte Kinderumzug an. Kindergruppen aus den Cannstatter Kitas, Kindergärten und Schulen ziehen verkleidet durch die Cannstatter Altstadt. Belohnt werden die kleinen Narren um 15 Uhr beim traditionellen „Wurstsegen“ mit einer Roten im Brötchen und vielen Spielstationen auf dem Marktplatz.

Um 18 Uhr können die Kleinen noch dabei sein, wenn der Brunnengeist im Jakobsbrunnen versenkt wird – die barock geschnitzte Holzmaske wird traditionell Anfang Januar aus dem Tiefen der Cannstatter Mineralquellen geholt und am Abend des Faschingsdienstags im Brunnen dem Wasser übergeben. Ein symbolischer Abschied von der Fasnet. Mehr Infos im Netz

Großer Fasnetumzug durch die Innenstadt, Stuttgart-Mitte

Narri Narro! Aus der ganzen Region kommen die Narren zum großen Umzug nach Stuttgart. Los geht er um 14 Uhr. Es ist der Höhepunkt der Faschingszeit. Mehrere tausend Hästräger und Zuschauer werden in der Landeshauptstadt erwartet. Wer ganz kleine Kinder hat, sollte womöglich aber lieber auf den Umzug verzichten: Es ist laut, es ist voll und die Kleinen könnten vor den teils gruseligen Masken der Hästräger erschrecken.




Unsere Empfehlung für Sie