Klassiker wird wiederbelebt Opel will E-Manta auf den Markt bringen

Für den Manta Gse ElektroMOD hat Opel viel positives Feedback bekommen. Foto: Opel 5 Bilder
Für den Manta Gse ElektroMOD hat Opel viel positives Feedback bekommen. Foto: Opel

Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel möchte bis zum Ende des Jahrzehnts nur noch Elektrofahrzeuge bauen. Auch eine Legende aus den 70ern soll neu produziert werden – der Manta.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rüsselsheim - Er ist eine Legende der 70er-Jahre, sogar ein Film mit Till Schweiger in der Hauptrolle wurde diesem Auto zu Ehren gedreht. Es geht um den Opel Manta. Nachdem 1988 die Produktion eingestellt worden ist, möchte der Rüsselsheimer Autobauer seinen Sportwagen-Klassiker wieder neu auf den Markt bringen – und zwar elektrisch. Ab 2025 könnte der E-Manta erhältlich sein.

„Ikone der Geschichte“

Im Mai hat Opel den Manta GSe Elektro MOD vorgestellt. Für sein Design, das stark an den Retro-Look seiner Vorgänger anknüpft, und für den 147 PS-starken Elektroantrieb bekamen die Rüsselsheimer viele positive Rückmeldungen. „Der Manta ist eine echte Ikone in der Geschichte unserer Marke und eine Inspiration für ihre Zukunft. Bis Mitte des Jahrzehnts werden wir einen neuen Manta in Serie bringen“, sagte der Opel-Geschäftsführer Michael Lohscheller.

Lesen Sie auch aus unserem Angebot: Opel soll schnell zur Elektro-Marke werden.

Bis 2028 will das Unternehmen in Europa nur noch Elektromobile anbieten. Zudem soll Opel als reine Elektro-Marke auf dem chinesischen Markt eingeführt werden. Die E-Autos sollen auf eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern kommen.

Unsere Empfehlung für Sie