Klinikverbund Südwest Nur noch ein Besucher pro Patient

Von Montag an gestattet der Klinikverbund nur noch einen Besucher pro Patient Foto: Stefanie Schlecht
Von Montag an gestattet der Klinikverbund nur noch einen Besucher pro Patient Foto: Stefanie Schlecht

Ab Montag gelten in den Krankenhäusern des Klinikverbunds Südwest wieder verschärfte Besucherregelungen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Böblingen - Ab der kommenden Woche gelten in den Krankenhäusern des Klinikverbundes Südwest wieder eingeschränkte Besuchsregelungen: Ab Montag ist nur noch ein Besucher pro Patient und Tag in den Kliniken in Böblingen, Sindelfingen, Herrenberg und Leonberg zugelassen. Die 3G-Regel – geimpft, genesen, getestet – als Einlassvoraussetzung gilt gemäß Corona-Verordnung weiterhin uneingeschränkt. Ein mitgebrachtes negatives Testergebnis darf zum Zeitpunkt des Besuches im Krankenhaus bei einem Antigentest (Schnelltest) nicht älter als 24 Stunden, bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.

In den Kliniken des Verbundes werden aktuell 28 stationäre Covid-19-Patienten behandelt, davon vier intensivmedizinisch. Alle vier müssen momentan beatmet werden. Die Zahl der stationären Coronapatienten hat sich somit seit Ende August in den Landkreisen Böblingen und Calw rund versechsfacht.




Unsere Empfehlung für Sie