Königsbesuch Käse, Klompen und andere Klischees

In Amsterdam ist die Krönung ordentlich gefeiert worden: mit Salutschüssen und orangefarbenen Krönchen. Aber auch in Stuttgart gibt’s Willem-Alexander- und Máxima- Fans. Foto: dpa
In Amsterdam ist die Krönung ordentlich gefeiert worden: mit Salutschüssen und orangefarbenen Krönchen. Aber auch in Stuttgart gibt’s Willem-Alexander- und Máxima- Fans. Foto: dpa

Der Besuch des holländischen Königspaares Willem-Alexander und Máxima in Stuttgart rückt näher. Wir geben Tipps für eine optimale Vorbereitung.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Das Zepter ist übergeben: Beatrix, Königin der Niederlande, hat die Abdankungsurkunde unterschrieben und begnügt sich fortan wieder mit dem Titel Prinzessin. Ihr Sohn Willem-Alexander und seine ihm angetraute Máxima sind das neue Königspaar der Niederlande. In Amsterdam ist das schon ordentlich gefeiert worden, mit großem Jubel von tausenden Fans und einer enormen Salve von Salutschüssen.

Ganz so pompös wird es in der nächsten Woche sicherlich nicht werden, wenn sich das Königspaar die Ehre gibt und die baden-württembergische Landeshauptstadt bereist. Trotzdem: optimale Vorbereitung ist alles. Den besten Blick auf die Herrschaften haben Schaulustige am Dienstag um 13 Uhr, wenn das Paar am Neuen Schloss ankommen und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Empfang genommen werden soll. Geübte Zaungäste sichern sich rechtzeitig einen der begehrten Plätze und sind darüber hinaus passend in den Farben der Oranjes geschmückt. Wer die holländische Königsfamilie ganz „prachtig“ findet, kann sich zudem kulinarisch und literarisch auf den hohen Besuch vorbereiten und sich gleich komplett neu einkleiden. Weil Klischees nicht fehlen dürfen, starten wir – natürlich – mit holländischem Käse.




Unsere Empfehlung für Sie