Konstanz Rangelei wegen Bier - zwei Jugendliche verletzt

Von red/dpa/lsw 

Verweigertes Bier soll der Auslöser einer Auseinandersetzung in einem Konstanzer Park gewesen sein. Nachdem eine Gruppe Jugendliche nicht teilen wollte, setzte es Prügel.

Details zur Auseinandersetzung muss die Polizei noch ermitteln. (Symbolfoto) Foto: dpa/Patrick Seeger
Details zur Auseinandersetzung muss die Polizei noch ermitteln. (Symbolfoto) Foto: dpa/Patrick Seeger

Konstanz - Wegen eines Biers sollen zwei Männer in einem Park in Konstanz zwei Jugendliche angegriffen und verletzt haben. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag rangelten bei Eintreffen der Kollegen am Vorabend insgesamt elf Menschen miteinander. Den Ermittlungen zufolge hatten die beiden Männer im Alter von 45 Jahren und 27 Jahren mit ihren Begleitungen eine Gruppe junger Menschen angesprochen und nach einem Bier gefragt.

Als die jüngere Gruppe verneinte, soll es zum Streit gekommen sein. Nach ersten Kenntnissen der Polizei packte der 45-Jährige dabei einen 17-Jährigen am Hals, während sein jüngerer Begleiter dem anderen Jugendlichen mit der Faust gegen den Kopf schlug. Beide Teenager erlitten leichte Verletzungen, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus. Details zu der Auseinandersetzung müssen laut einer Polizeisprecherin noch ermittelt werden, gegen die beiden Männer besteht der Verdacht der Körperverletzung.

Unsere Empfehlung für Sie