Kontrolle in Vaihingen an der Enz Rollerfahrer flüchtet vor der Polizei

Ein 15-Jähriger ist in Vaihingen/Enz vor der Polizei getürmt. Foto: dpa/Patrick Seeger
Ein 15-Jähriger ist in Vaihingen/Enz vor der Polizei getürmt. Foto: dpa/Patrick Seeger

Polizisten in zivil wollen an einer Tankstelle in Vaihingen an der Enz zwei Jugendliche kontrollieren. Dass die beiden Jungen schnell das Weite suchen, hat vermutlich gleich mehrere Gründe.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Vaihingen an der Enz - Ein 15-jähriger Rollerfahrer ist am Donnerstagnachmittag in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) vor einer Polizeistreife geflüchtet – die Beamten schnitten ihm aber den Weg ab. Polizisten in zivil hatten den Jugendlichen gegen 15.50 Uhr im Wohngebiet Steinbeissstraße an einer Tankstelle gemeinsam mit einem Sozius kontrollieren wollen, da gab der 15-Jährige Gas. Als die Polizisten die beiden auf Höhe des Friedhofes stellten, flüchteten sie weiter zu Fuß. Die Ordnungshüter holten sie aber ein. Der 15-Jährige hatte eine gestohlene EC-Karte dabei, besitzt aber keine Fahrerlaubnis. Außerdem machte der Roller den Eindruck, als sei er frisiert worden, heißt es im Polizeibericht.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug auf eine andere Person eingetragen ist und das Kennzeichen zu einem anderen Roller gehört. Die Beamten beschlagnahmten das Zweirad.




Unsere Empfehlung für Sie