Kontrollen in Stuttgart 140 Autofahrer überschreiten Tempolimit – einigen droht Fahrverbot

Von red 

Auf der B 27 in Stuttgart gehen der Polizei innerhalb von vier Stunden mehr als 140 Temposünder ins Netz. Manchen droht jetzt ein Fahrverbot.

Die Polizei kontrollierte den Verkehr auf der B 27 (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei kontrollierte den Verkehr auf der B 27 (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Stuttgart - Vier Autofahrern drohen nach Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 27 Fahrverbote. Die Beamten der Verkehrspolizei hatten am Freitag zwischen 20 Uhr und Mitternacht kurz nach der Körschtalbrücke den Verkehr in Richtung Stuttgart kontrolliert.

Polizei entlarvt 140 Temposünder

Insgesamt überschritten 140 Verkehrsteilnehmer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer, wie die Beamten am Montag mitteilten. Ein Fahrer überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit dabei sogar um 66 Kilometer pro Stunde.




Unsere Empfehlung für Sie