Konzerttipps für Stuttgart 25. bis 31. Mai

Digital Unit: Jan Georg Plavec (jgp)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Und dann ist auch schon die letzte Mai-Woche. Wir gehen völlig ironiefrei zu Def Leppard in die Porsche Arena (25.5.) und mit derselben Haltung zu Paddy Kelly (28.5., Theaterhaus). Der klingt derzeit übrigens so:


Leslie Clio war immerhin für den Echo nominiert. Am 26.5. spielt sie im Club Cann und hat auch ein neues Album dabei, samt fröhlicher Single. So geht Pop:


Am 27.5. sind dann Arkells im Zwölfzehn zu Gast, energiereicher Rock aus Kanada, klingt gut. Parallel dazu ist übrigens Ping Pong Disco. Und im Keller Klub spielen die Australier Ball Park Music:


Wer kürzlich im Dilayla nicht dabei war, geht vielleicht zum Wagenhallen-Gig von Dr. Aleks and the Fuckers. Am 29.5. findet das statt, skol!

Ebenfalls am 29.5. endet das elfte Festival For the Sake of the Song im Laboratorium. Termine davor: Gipsy Cowboys (2.5.), Rich Hopkins & The Luminarios (8.5.), Christine Owman (28.5.). Am 29.5. steht Wendy McNeill auf der Bühne: Akkordeon, Folk Noir, Frankokanadierin, "weirde Stimmungen", so der Pressetext. Folk muss ja auch noch jemand machen:

Am 30.5. präsentieren My Sleeping Karma ihr neues Album im Uni. Psychedelische Rockmusik, Special: "relativ leise abgemischt", schreibt Micha Schmidt. Weil alle anderen Platten ja schon laut genug sind. Mal sehen, wie das live klingt.

Der Monat wird am 31.5. beschlossen von Kill it Kid im Keller Klub. Die waren zwar erst im Oktober im Zwölfzehn, aber Bluesrock geht ja bekanntlich immer.




Unsere Empfehlung für Sie