Kraftstofftank in Stuttgart beschädigt Mehrere Hundert Liter Diesel laufen auf der A8 aus

Am Donnerstagmorgen sind mehrere Hundert Liter Kraftstoff auf der A8 ausgelaufen (Archivbild). Foto: Lichtgut/Julian Rettig
Am Donnerstagmorgen sind mehrere Hundert Liter Kraftstoff auf der A8 ausgelaufen (Archivbild). Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Auf der A8 reißt ein verlorenes Anhänger-Stützrad den Kraftstofftank eines Sattelzuges auf – mit erheblichen Folgen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Digital Unit: Lea Krug (lkr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Auf der A8 hat am Donnerstagmorgen in der Nähe des Autobahnkreuz Stuttgart ein verlorenes Anhänger-Stützrad den Kraftstofftank eines Sattelzuges aufgerissen. In Folge dessen liefen aus dem Tank 200 bis 400 Liter Dieselkraftstoff, wie die Polizei in einer Mitteilung erklärte. Sie sucht nun nach Zeugen.

Gegen 7.40 Uhr war der Sattelzug laut Polizei in Fahrtrichtung München unterwegs, als zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen ein Rad den Tank des Fahrzeugs aufriss. Literweise Kraftstoff floss in den angrenzenden Grünstreifen. Das gesamte Ausmaß des Umweltschadens sei noch unklar, so die Polizei. Die Feuerwehr und die Autobahnmeisterei beseitigten den ausgetretenen Stoff.

Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Die Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Rads und dem verantwortlichen Fahrzeugführer machen können, sich unter Telefonnummer 0711/6869 0 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie