Kreis Göppingen Drogen-Fahrt – 18-Jähriger landet in Getränkemarkt

Von red 

Ein 18-jähriger Autofahrer fährt auf schneebedeckter Straße in Donzdorf zu schnell, kommt von der Straße ab und landet in einem Getränkemarkt. Er uns sein Beifahrer werden schwer verletzt. Der 18-Jährige stand unter Drogen.

Die Polizei stellt bei dem 18-Jährigen fest, dass er Drogen genommen hat (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei stellt bei dem 18-Jährigen fest, dass er Drogen genommen hat (Symbolbild). Foto: dpa

Donzdorf - Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Samstagvormittag in Donzdorf (Kreis Göppingen) viel zu schnell und unter Drogeneinfluss unterwegs. Sein Wagen ist in den Eingangsbereich eines Getränkemarkts gekracht. Durch den Unfall ist der 18-Jährige und sein Beifahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 18-Jährige in seinem Opel Corsa gegen 8.30 Uhr die Öschstraße in Donzdorf entlang. Da die Straße schneebedeckt und er für diese Straßenverhältnisse zu schnell unterwegs war, kam er auf Höhe der Adolf-Kolping-Straße von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Fahrzeug in den Eingangsbereich eines Getränkemarktes.

Seinen Führerschein muss der 18-Jährige abgeben

Der 18-Jährige und sein ebenfalls 18 Jahre alter Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Bei weiteren Ermittlungen konnten die Beamten feststellen, dass der 18-Jährige unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Bei ihm wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde einbehalten. Zudem wurde bei dem Mann noch eine kleine Menge Cannabis aufgefunden. Der Schaden des Unfalls wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.




Veranstaltungen