Kreis Göppingen Straßenglätte führt zu Unfällen – Autofahrer schwer verletzt

Bei dem Unfall auf der B10 bei Süßen wurde ein Autofahrer schwer verletzt. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito 5 Bilder
Bei dem Unfall auf der B10 bei Süßen wurde ein Autofahrer schwer verletzt. Foto: 7aktuell.de/Christina Zambito

Ein 30 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend auf der B10 bei Süßen bei einem Glätteunfall schwer verletzt worden. In Drackenstein kam es ebenfalls zu einem Unfall wegen Straßenglätte.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Süßen/Drackenstein - Im Laufe des Montags ist es im Kreis Göppingen zu zwei Verkehrsunfällen wegen Straßenglätte gekommen. Bei einem Unfall auf der B10 bei Süßen ist ein 30 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr gegen 21.15 Uhr ein 30-jähriger Renault-Fahrer auf der B10 in Richtung Ulm. An der Ausfahrt Schlat verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. An einer Böschung überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Straße zum Stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Renault musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Bei einem Unfall in Drackenstein ist es bei einem Sachschaden geblieben. Dort war ein 28-jähriger Autofahrer gegen 16.15 Uhr in der Goßbacher Straße unterwegs, als er mit seinem Ford wegen den winterlichen Straßenbedingungen auf die Gegenfahrspur rutschte. Beim Gegenlenken krachte er schließlich gegen die rechte Leitplanke. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.




Unsere Empfehlung für Sie