Kriminalität in Bad Cannstatt In Gaststätte eingebrochen

Spielautomaten wie diese haben die unbekannten Täter aufgebrochen. Foto: dpa
Spielautomaten wie diese haben die unbekannten Täter aufgebrochen. Foto: dpa

Unbekannte sind am Pfingstwochenende in eine Gaststätte an der Brunnenstraße eingebrochen, haben Spielautomaten geknackt und Geld daraus gestohlen. Ein weiterer Einbruchsversuch an der Nürnberger Straße ist gescheitert.

Bad Cannstatt - Unbekannte sind über die Pfingstfeiertage in zwei Gaststätten in Bad Cannstatt eingebrochen. Laut der Polizei erbeuteten sie dabei Bargeld in bislang noch nicht bekannter Höhe aus Spielautomaten. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Beschäftigte einer Gaststätte an der Brunnenstraße haben den Einbruch am Sonntagvormittag, 24. Mai, festgestellt und die Polizei alarmiert. Die Einbrecher hatten zwei Türen zum Gastraum aufgehebelt, Schränke und Schubladen durchsucht, drei Spielautomaten gewaltsam geöffnet und den Inhalt mitgenommen.

Einbruchsversuch in der Nürnberger Straße

Ein weiterer Einbruch in eine Gaststätte an der Nürnberger Straße ist am Montagmorgen, 25. Mai, gescheitert. Nach Angaben der Polizei versuchten Unbekannte im Zeitraum zwischen 4.25 Uhr und 11 Uhr in die Gaststätte einzubrechen. Vermutlich wurden sie gestört und flüchteten, nachdem sie sich an einem Bewegungsmelder zu schaffen gemacht hatten. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße unter der Telefonnummer 89 90-36 00 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie