Kroatien Deutsche Urlauberin mutmaßlich im Wald vergewaltigt

Von red/dpa 

Eine 20-jährige deutsche Fahrrad-Urlauberin ist auf einer Landstraße 70 Kilometer südöstlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb überfallen, vergewaltigt und ausgeraubt worden.

In Kroatien soll eine Deutsche vergewaltigt worden sein. Foto: dpa/Patrick Seeger
In Kroatien soll eine Deutsche vergewaltigt worden sein. Foto: dpa/Patrick Seeger

Zagreb - Die junge Frau war allein unterwegs, als sie am vergangenen Donnerstag Opfer des Verbrechens wurde, wie die Zagreber Tageszeitung „Jutarnji List“ am Montag berichtete.

Der mutmaßliche Täter, ein 44-jähriger Mann aus der Umgebung, sei auf sie aufmerksam geworden, als sie in einer Gaststätte an der alten Landstraße nach Zagreb Kaffee trank. Danach fuhr er ihr dem Bericht zufolge mit einem Lieferwagen nach, zwang sie zum Anhalten, überwältigte sie und schleppte sie in einen nahen Wald. Dort habe er sie an einen Baum gebunden und vergewaltigt. Am Ende habe er ihr Geld und Wertgegenstände geraubt.

Ein Augenzeuge hatte den am Straßenrand abgestellten Lieferwagen erkannt, was die Festnahme des mutmaßlichen Täters erleichterte. Wie die Zeitung schrieb, hat dieser schon mehrfach Gefängnisstrafen wegen Gewalt- und Sexualdelikte verbüßt. Zuletzt hatte er eine Gaststätte an der alten Landstraße von Zagreb nach Rijeka mit Lämmern für den Grill beliefert.