Kurioses aus Stuttgart-Wangen Mann schlägt auf eigenes Auto ein

Von Melissa Schaich 

Ein 35-jähriger Mann schlägt auf offener Straße auf einen BMW ein. Als die Polizei ihn kontrolliert, machen sie eine überraschende Entdeckung. Das Auto gehört ihm selbst.

Ein 35-jähriger Mann hat aus Wut sein eigenes Auto beschädigt. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Ein 35-jähriger Mann hat aus Wut sein eigenes Auto beschädigt. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Stuttgart-Wangen - Ein 35 Jahre alter Mann hat am Mittwoch, 1. Juli, in der Eybacher Straße in Stuttgart-Wangen sein eigenes Auto mutwillig beschädigt. Eine Passantin wurde laut Polizeibericht gegen 17.20 Uhr auf den 35-Jährigen aufmerksam, der bei einem geparkten BMW Mini offenbar die Seitenscheiben einschlug und die Spiegel abtrat.

Alarmierte Polizeibeamte trafen den Mann an und kontrollierten ihn. Im Rahmen der Kontrolle stellten sie fest, dass der 35-Jährige der Eigentümer des von ihm beschädigten Autos ist. Er war zuvor offenbar mit seiner Partnerin in Streit geraten und reagierte sich nun an dem Fahrzeug ab.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie