Am Donnerstagmorgen hat sich ein Unfall in Herrenberg kurz vor dem Schönbuchtunnel ereignet. Der Crash verursachte mehrere Kilometer Stau.

Am Donnerstag hat sich gegen 6.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Gärtringen (Kreis Böblingen), kurz vor dem Schönbuchtunnel ein Unfall ereignet. Dabei entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern.

Ein 59 Jahre alter Audi-Fahrer musste laut Polizeibericht verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen, was eine 32 Jahre alte Mercedes-Fahrerin vermutlich zu spät erkannte. Die Frau fuhr ihrem Vordermann auf. Durch den Unfall waren beide vorhandenen Fahrstreifen blockiert. Es bildete sich ein bis zu sechs Kilometer langer Rückstau. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Gegen 8 Uhr war die Unfallaufnahme beendet. Etwa eine Stunde später hatte sich der Verkehrsfluss normalisiert. Der Sachschaden steht derzeit noch nicht fest.