Kyle Anderson Australischer Dartsprofi mit 33 Jahren gestorben

Kyle Anderson (rechts) ist mit 33 Jahren gestorben. Foto: imago images / Action Plus/Raghavan Venugopal
Kyle Anderson (rechts) ist mit 33 Jahren gestorben. Foto: imago images / Action Plus/Raghavan Venugopal

Die Darts-Gemeinde trauert um Kyle Anderson. Der Profi ist im Alter von 33 Jahren verstorben, wie die Professional Darts Corporation am Dienstag bekannt gab.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Der australische Dartsprofi Kyle Anderson ist im Alter von 33 Jahren gestorben. Das gab die Professional Darts Corporation (PDC), einer von zwei Weltverbänden, am Dienstag bekannt. Zu den Umständen des Todes gab es zunächst keine Informationen.

Anderson nahm 2013 erstmals an der PDC-Weltmeisterschaft teil, ein Jahr später gelang ihm beim zweiten von insgesamt sieben Starts im Alexandra Palace ein perfektes Spiel (Neundarter). Größter Erfolg des Profis aus Perth, „The Original“ genannt, war 2017 der Gewinn des Auckland Masters, Turnier der World Series. 

„Wir sprechen Kyles Familie und seinen Freunden in dieser schrecklich traurigen Zeit unser Beileid und die besten Wünsche aus, insbesondere seiner Frau und seinen Kindern“, sagte PDC-Präsident Barry Hearn: „Sein Talent und sein Engagement haben ihn zu einer Inspiration für andere Spieler auf der ganzen Welt gemacht.“

Unsere Empfehlung für Sie