Ladendiebstahl in Stuttgart-Mitte Polizistin außer Dienst verfolgt mutmaßlichen Parfumdieb

Der Verdächtige wird einem Haftrichter vorgeführt. Foto: dpa/Boris Roessler
Der Verdächtige wird einem Haftrichter vorgeführt. Foto: dpa/Boris Roessler

Ein 51-Jähriger soll am Mittwoch Parfumflacons im Wert von mehreren Hundert Euro in einem Kaufhaus in Stuttgart-Mitte gestohlen haben. Als er zur Flucht ansetzt, bemerkt dies eine Polizistin außer Dienst.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mitte - Ein 51 Jahre alter Mann soll am Mittwochvormittag in einem Kaufhaus in der Königstraße in Stuttgart-Mitte Parfumflacons im Wert von mehreren Hundert Euro gestohlen haben.

Wie die Polizei berichtet, soll der 51-Jährige gegen 10 Uhr die Parfume in seinen Rucksack gesteckt haben. Als er den Kassenbereich verließ, ertönte die elektronische Diebstahlsicherung. Daraufhin setzte der Tatverdächtige zur Flucht an.

Eine Polizeibeamtin, die nicht im Dienst war, bemerkte dies und verfolgte den Flüchtenden, während sie ihre Kollegen alarmierte. Die hinzugerufenen Beamten konnten den mutmaßlichen Ladendieb am Schlossplatz festnehmen. Der 51-Jährige wird im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter vorgeführt.




Unsere Empfehlung für Sie