Lady Amelia Spencer Cousine von Harry und William ist verlobt

Von  

Im Hause Spencer werden bald die Hochzeitsglocken läuten: Lady Amelia, Nichte von Prinzessin Diana und Cousine der Prinzen, hat sich mit Greg Mallett verlobt.

Amelia Spencer ist die Nichte der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana. Foto: imago images / ZUMA Press/Keith Mayhew 3 Bilder
Amelia Spencer ist die Nichte der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana. Foto: imago images / ZUMA Press/Keith Mayhew

London - Der britischen Aristokratie steht, vermutlich irgendwann im kommenden Jahr, ein großes gesellschaftliches Ereignis ins Haus: Lady Amelia Spencer wird heiraten. Die 28-Jährige und ihr Langzeit-Freund Greg Mallett haben sich verlobt. Der künftige Bräutigam teilte die frohe Botschaft auf Instagram – zusammen mit Fotos, die seine Zukünftige mit Verlobungsring am Finger zeigen.

Die Frage aller Fragen stellte der 30-jährige Mallett in Südafrika. Das Paar hatte sich vor zehn Jahren an der Universität in Kapstadt kennengelernt. „Das war der beste Tag meines Lebens. Ich fragte die Liebe meines Lebens, ob sie den Rest ihres Lebens mit mit verbringen will und sie hat Ja gesagt.“

Die Spencers sind eine bekannte und wichtige Familie in der britischen Oberschicht: Amelias Vater Charles ist der neunte Earl of Spencer und der Bruder der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana. Das macht Amelia zu einer Cousine der Prinzen William und Harry.

Amelia, die mit erstem Namen eigentlich Katya heißt, wuchs in Südafrika auf. Sie hat eine Zwillingsschwester, zwei leibliche und drei Halbgeschwister.




Unsere Empfehlung für Sie