Laichingen Polizei befreit eingesperrte Frau aus Auto

Von red 

Eine Frau verwechselt auf einem Parkplatz in Laichingen die Autos – und findet sich ganz schnell in einer misslichen Lage. Aber die Polizei kann helfen.

Die Polizei musste in Laichingen zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Foto: dpa
Die Polizei musste in Laichingen zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Foto: dpa

Laichingen - Am Freitagabend musste die Polizei in Laichingen (Alb-Donau-Kreis) zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Eine Frau hatte sich in einem Auto eingesperrt – wohlgemerkt nicht in ihrem eigenen.

Die 69-Jährige verwechselte gegen 22.40 Uhr offenbar ihr Fahrzeug mit einem ähnlichen Wagen, der unverschlossen in der Nähe parkte. Als sie eingestiegen war, verriegelte der Daihatsu, noch bevor die Frau ihren Irrtum bemerkt hatte und ließ sich auch nicht wieder öffnen.

Die Polizei verständigte die rechtmäßigen Besitzer des Fahrzeugs, der die Dame recht schnell aus ihrer misslichen Lage befreien konnte.