Langenburg bei Schwäbisch Hall Hund beißt Hund und Frauchen

Von red 

Eine Frau geht mit ihrem Hund Gassi, als plötzlich ein Labrador aus einem Haus rennt und ihren Vierbeiner angreift. Als sie die beiden Hunde trennen will, wird auch sie gebissen.

Ein Labrador griff zunächst den Hund der 33-Jährigen und danach auch sie an. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Labrador griff zunächst den Hund der 33-Jährigen und danach auch sie an. (Symbolbild) Foto: dpa

Langenburg - Mit schweren Verletzungen musste eine 33-Jährige aus Langenburg (Kreis Schwäbisch Hall) am Montagabend in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem ein Hund sie gebissen hatte. Laut Polizeiangaben nutzte ein Labrador gegen 18.30 Uhr einen kurzen Moment der Unachtsamkeit, um aus einem Haus im Schulweg zu rennen. Er griff zunächst einen kleineren Hund an, mit dem die 33-Jährige gerade Gassi ging. Als sie versuchte, die Hunde zu trennen, wurde auch sie vom Labrador gebissen.

Die Frau ließ zunächst ihren Hund bei einem Veterinär versorgen, ehe sich die Schwerverletzte selbst durch Rettungskräfte ins Krankenhaus fahren und behandeln ließ. Dem Hundehalter droht eine Anzeige.