Lauffen am Neckar Kletteraktion an Rolltor bringt Katze in die Bredouille

Von red/dpa/lsw 

Eine Katze streift in Lauffen am Neckar um die Häuser und klettert ein Rolltor nach oben. In diesem Moment setzt dieses sich in Bewegung – schlecht für das Tier.

Eine Katze musste von der Polizei befreit werden. (Symbolbild) Foto: imago images/argum/Falk Heller via www.imago-images.de
Eine Katze musste von der Polizei befreit werden. (Symbolbild) Foto: imago images/argum/Falk Heller via www.imago-images.de

Lauffen am Neckar - Eine Katze ist in Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) am Rolltor einer Tiefgarage hochgeklettert und durch einen unglücklichen Zufall in der Kastenverkleidung des Tors eingesperrt worden. Mitten in der Kletteraktion nämlich drückte ein Anwohner auf die Fernbedienung, und das Tor setzte sich in Gang, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Katze hing noch daran und wurde nach oben in den Kasten gezogen, in dem das Tor automatisch aufgerollt wird. Ein Zeuge bemerkte das Unglück und zog den Stecker, um Schlimmeres zu verhindern. Die Katze saß daraufhin fest.

Eine Polizeistreife rückte an und befreite das Tier. Die Katze überstand das Abenteuer vom Dienstag augenscheinlich unverletzt - sie sprang nach der Rettung gleich davon.

Unsere Empfehlung für Sie