Laura und Renard sind seit fast 15 Jahren ein Paar – und damit ihr halbes Leben lang. Dabei hatte er sie am Anfang kaum beachtet.

Psychologie/Partnerschaft: Florian Gann (fga)
 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Am 11. April 2008 stürzen die Kurse an den Weltbörsen ab, in Nürnberg wurde erstmals seit mehr als 30 Jahren ein Bundesliga-Spiel wegen Regens abgesagt, und die Attacke auf den 1968er-Anführer Rudi Dutschke jährte sich um 40. Mal. Aber Laura und Renard war das wahrscheinlich ziemlich egal. Sie hocken an diesem Tag bei Laura zuhause auf dem Bett und schauen sich tief in die Augen. Ein intimer Moment. Und später, klar, da werden sie sich küssen. Aber bis vor kurzem dachte Renard noch, wenn er mit Laura zusammen war: „Hoffentlich sieht mich keiner.“