Leinfelden-Echterdingen Trio schlägt Mann und raubt ihn aus

Von Amelie Pyta 

Ein 26-Jähriger ist in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) in der Nacht zum Sonntag von einem Trio angegriffen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die drei Männer schlugen dem 26-Jährigen ins Gesicht (Symbolbild). Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Die drei Männer schlugen dem 26-Jährigen ins Gesicht (Symbolbild). Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Leinfelden-Echterdingen - Ein 26-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag von einem Trio angegriffen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei berichtet, war der 26-Jährige mit der S-Bahn aus Stuttgart kommend in Oberaichen ausgestiegen. Zu Fuß nahm er eine Abkürzung über eine Grünfläche, um zur Unterführung Steinbeisstraße zu gelangen. Am Ticketschalter traf er auf eine dreiköpfige Gruppe Männer, von denen einer ihn auf Englisch nach Bargeld fragte. Als der 26-Jährige dies ablehnte, schlug ihm einer der Männer zunächst ins Gesicht und danach anschließend gegen den Körper, bevor der Angreifer das Smartphone des 26-Jährigen, sowie dessen schwarz-grau-silber karierte Geldbörse mit etwas Bargeld, EC-Karte und persönlichen Papieren raubte. Das Trio flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung.

Die drei Männer werden alle als dunkelhäutig, circa 30 - 35 Jahre alt, 1,75 - 1,80 Meter groß und sportlich beschrieben. Der mutmaßliche Anführer hatte schulterlange Rastazöpfe und einen Dreitagebart. Er trug eine schwarz abgesteppte Nylonjacke und war darüber hinaus komplett schwarz gekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der 0711/7091-3 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie