Leipzig Brennende Barrikaden nach „LinX“-Demonstration

Linke Demonstranten in Leipzig – brennende Barrikaden beantwortete die Polizei mit Wasserwerfen. Foto: dpa/Jan Woitas
Linke Demonstranten in Leipzig – brennende Barrikaden beantwortete die Polizei mit Wasserwerfen. Foto: dpa/Jan Woitas

Bei einer linken Demo in Leipzig brennen Barrikaden und Mülltonnen, die Polizei fährt Wasserwerfer auf. Die Fahrzeuge werden mit Steinen beworfen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leipzig - Nach dem offiziellen Ende der „Wir sind alle LinX“-Demonstration sind im Leipziger Stadtteil Connewitz Barrikaden errichtet und angezündet worden. Vermummte Personen zogen Holzpaletten, Verkehrsschilder sowie Mülltonnen auf die Straße und entzündeten diese. Die Polizei fuhr in der Folge Wasserwerfer am Connewitzer Kreuz auf. Die Fahrzeuge wurden nach Beobachtung eines dpa-Fotografen mit Steinen beworfen. Am Connewitzer Kreuz hatte die „LinX“-Demo geendet.

Laut Polizei hatten sich in der Spitze bis zu 3500 Menschen daran beteiligt. Entlang der Demoroute sammelten einzelne ebenfalls maskierten Teilnehmer immer wieder Pflastersteine auf und schleuderten diese gegen verschiedene Gebäude.




Unsere Empfehlung für Sie