Lena Meyer-Landrut zum Coronavirus Sängerin gibt Ratschläge für die Zeit zuhause

Von Simon Wörz 

„Wir sind zusammen allein“, schreibt Sängerin Lena Meyer-Landrut auf Instagram angesichts der Corona-Krise und gibt ihren Fans einige Tipps. Sophia Thomalla dagegen erlaubt sich einen ironischen Kommentar.

Lena Meyer-Landrut verbreitet auf Instagram Optimismus. Foto: dpa/Jens Kalaene
Lena Meyer-Landrut verbreitet auf Instagram Optimismus. Foto: dpa/Jens Kalaene

Stuttgart - In den vergangenen Tagen habe sich bereits einige Stars und Sternchen in den sozialen Medien zur Corona-Pandemie geäußert. Am Montag hat auch Sängerin und „The-Voice Of Germany“-Jurorin Lena Meyer-Landrut via Instagram einige Worte an ihre Fans gerichtet. Ihr Beitrag liest sich wie ein Ratgeber für die vielen Tagen und Wochen, die jetzt aufgrund der schnellen Ausbreitung des Coronavirus in den eigenen vier Wänden verbracht werden. Davor hatte unter anderem das schwangere Model Lena Gercke ihr heimisches Workout in ihrer Instagram-Story publik gemacht.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Newsblog

Die 28-Jährige Hannoveranerin Lena Meyer-Landrut empfiehlt ihren 3,3 Millionen Followern auf Instagram, die Zeit zu nutzen, um „andere zu beruhigen, Schwächeren und Älteren helfen, puzzeln, Musik hören, Gedanken aufschreiben, Kleiderschrank ausmisten und Sachen spenden, meditieren.“ Dazu veröffentlichte sie ein lässiges Foto in schwarz-weiß, auf dem sie mit geschlossenen Augen an einem Bett lehnt.

Die Schauspielerin Sophia Thomalla kommentierte den Post ebenfalls und ergänzte die bereits aufgelisteten Tipps mit „Das Wichtigste vergessen: Einen trinken!“ Auch die befreundete Autorin und Moderatorin Charlotte Roche hinterließ ein Herz-Emoji unter dem Beitrag.