Lenningen Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

Von Ingrid Bonfert 

In Lenningen (Kreis Esslingen) ist ein 27- jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen unter Alkoholeinfluss auf der L 1211 unterwegs gewesen und dabei in die Leitplanken gekracht. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Die Feuerwehr war auch an der Unfallstelle vor Ort (Symbolbild). Foto: dpa/Marijan Murat
Die Feuerwehr war auch an der Unfallstelle vor Ort (Symbolbild). Foto: dpa/Marijan Murat

Lenningen - Weil er unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht hat, musste ein 27-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen seinen Führerschein abgeben. Nach Polizeiangaben war der Mann gegen 1.30 Uhr mit seinem Auto auf der Grabenstetter Steige bergabwärts unterwegs. In einer Linkskurve prallte er mit seinem Fahrzeug gegen die Leitplanken am rechten Fahrbahnrand. Dabei verlor der Wagen ein Rad und kam schließlich nach mehreren hundert Metern zum Stehen.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt gebliebenen Fahrer Alkoholeinfluss festgestellt. Er musste deshalb eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Das Auto wurde von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 4000 Euro.

Aufgrund ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten war auch die Feuerwehr zur Unfallstelle ausgerückt.




Unsere Empfehlung für Sie