Leonberg Die B 295 wird am Mittwoch wieder geöffnet

Von arno 

Am Mittwoch, 30. Oktober, sollen die Arbeiten an der Fahrbahn abgeschlossen sein.

Die B 295 zwischen Leonberg und der Abzweigung der Landesstraße nach Gerlingen wird am Mittwoch, 30. Oktober, wieder freigegeben. Foto: Pixabay
Die B 295 zwischen Leonberg und der Abzweigung der Landesstraße nach Gerlingen wird am Mittwoch, 30. Oktober, wieder freigegeben. Foto: Pixabay

Leonberg - Jetzt ist es ganz offiziell: Die Vollsperrung der Bundesstraße 295 zwischen Leonberg und der Abzweigung der Landesstraße nach Gerlingen wird am heute, Mittwoch, 30. Oktober, aufgehoben. Das teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit. Damit beginnen der Bauarbeiten für einen neuen Geh- und Radweg.

Nach viermonatiger Bauzeit werden voraussichtlich Mittwochnachmittag die Arbeiten an der Fahrbahn der B 295 zwischen Leonberg und Ditzingen abgeschlossen. Der Streckenabschnitt ist sodann für beide Fahrtrichtungen für den Verkehr wieder freigegeben. Grund für die Sperrung waren Arbeiten am Fahrbahnbelag. Zudem wurde der Straßenentwässerungskanal erneuert.

Danach wird mit den Bauarbeiten für einen neuen Geh- und Radweg ab der Strohgäu-Kreuzung in Richtung Ditzingen parallel zur B 295 begonnen. Dabei seien keine größeren Beeinträchtigungen des Verkehrs zu erwarten, teilt die Behörde mit. Radfahrer sowie Fußgänger müssen bis zur Fertigstellung des Geh- und Radweges weiterhin die ausgeschilderten Umleitungsstrecken nutzen.

Lesen Sie hier: Der Engelbergtunnel wird gesperrt




Unsere Empfehlung für Sie