Licht aus zur "Earth Hour" Stuttgart versinkt in der Dunkelheit

Von SIR 

Stuttgart hat sich an der weltweiten "Earth Hour" beteiligt. Wo der Strom in der Landeshauptstadt am Samstag abgestellt wurde, lässt sich in unserer Fotostrecke dennoch sehen.

Im Stuttgarter Rathaus sind zur Earth Hour am Samstag die Lichter ausgeknipst worden. Foto: 7aktuell.de/Florian Gerlach 8 Bilder
Im Stuttgarter Rathaus sind zur "Earth Hour" am Samstag die Lichter ausgeknipst worden. Foto: 7aktuell.de/Florian Gerlach

Stuttgart - Weltweit sind am Samstagabend für eine Stunde die Lichter ausgeknipst worden. Auch das Stuttgarter Rathaus versank von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr anlässlich der "Earth Hour" im Dunkel. Im Kunstmuseum, am Schillerdenkmal und im Alten Schloss wurde ebenfalls der Saft abgedreht. In unserer Bildergalerie gibt es dennoch was zu sehen.

Bereits zum neunten Mal hat der World Wide Fund For Nature (WWF) zur „Earth Hour“ aufgerufen. Die Aktion soll das Bewusstsein für Umweltschutz schärfen. Im vergangenen Jahr haben weltweit mehr als 7000 Städte aus 162 Ländern bei der Aktion mitgemacht.




Unsere Empfehlung für Sie