Limitierter Bugatti Centodieci Cristiano Ronaldo zeigt seinen Neun-Millionen-Sportwagen

Von  

Fußballer Cristiano Ronaldo zeigt gerne, was er hat. So auch seine neuste Errungenschaft: Einen limitierten Bugatti Centodieci für stolze 9,5 Millionen Euro.

Zur Feier der Meisterschaft? Cristiano Ronaldo hat sich einen limitierten Bugatti für stolze 9,5 Millionen Euro gegönnt. Foto: imago images/Sportimage/Jonathan Moscrop
Zur Feier der Meisterschaft? Cristiano Ronaldo hat sich einen limitierten Bugatti für stolze 9,5 Millionen Euro gegönnt. Foto: imago images/Sportimage/Jonathan Moscrop

Stuttgart - Er ist nicht nur einer der besten Fußballer, sondern auch einer der bestbezahlten. Cristiano Ronaldo ist bekannt dafür, hart an sich und seiner Karriere zu arbeiten. Da darf er sich auch mal etwas gönnen. Immerhin ist er erst gerade mit seiner Mannschaft Juventus Turin italienischer Meister geworden. Im Fall des 35-Jährigen fällt die Belohnung etwas exklusiver aus. Ronaldo gönnt sich einen streng limitierten Bugatti Centodieci – für stolze 9,5 Millionen Euro.

Der exklusive Sportwagen, von dem es nur zehn Exemplare gibt, huldigt dem früheren EB 110 aus den 90er Jahren und kann mit satten 1600 PS dienen. So ein Luxus hat natürlich seinen Preis. Mit 9,5 Millionen übersteigt er sogar den ebenfalls limitierten Divo von 2018 (5 Millionen Euro).

Erst zu seinem 35. Geburtstag im Februar überraschte ihn seine Freundin Georgina Rodriguez mit einem Mercedes-AMG G 63 vor einem Turiner Restaurant. Mit einem Mindestpreis von 150.000 Euro ein echtes Schnäppchen. Denn die Garage des Kickers ist voll mit weiteren Luxus-Autos: diverse Bugatti, mehrere Ferrari, Rolls Royce oder McLaren.




Unsere Empfehlung für Sie